Weiter zum Hauptinhalt
Krise Hilfe
Krisenhilfe Krisen und Notfälle verlangen nach schneller Hilfe

KRISENHILFE

In akuten seelischen Notlagen ist ein Mensch besonders auf Hilfe angewiesen, die unmittelbar und schnell erfolgt. In diesen Situationen ist eine Unterstützung durch Menschen wichtig, die mit Fachkompetenz und Gelassenheit reagieren, um eine Lösung zu finden, die umsetzbar und angemessen ist. Das Bremer Hilfesystem bietet in dieser Hinsicht verschiedene Formen der Hilfe - diese richten danach, welche Unterstützung in der jeweiligen Situation die angemessene ist.
Gegebenenfalls lässt sich eine kurzfristige Lösung schon durch ein Telefongespräch finden. Es kann aber auch sein, dass eine konkrete Unterstützung durch einen Besuch von Fachkräften am Wohnort sinnvoll ist, um eine gute Versorgung für den in Not geratenen Menschen zu leisten.

Die noch intensivere Unterstützung kann in der Form erfolgen, dass eine professionelle Versorgung an einem Rückzugsort mit Übernachtsmöglichkeit stattfindet, der eine intensive Betreuung gewährleistet, aber nicht den Charakter einer Klinik hat ("Rückzugsräume").
Wenn die Krisensituation eines Menschen lebensbedrohlich ist oder eine akute Erkrankung vorliegt, ist eine sofortige medizinische Hilfe erforderlich, die von der Notaufnahme einer Klinik geleistet wird.

 

Krisenhilfe   Im psychNAVi finden Sie unter KRISENHILFE nützliche Anlaufstellen in Krisensituation.
powered by webEdition CMS