Wohnheim Haus Neuland (AWOIntegra) Weiter zum Hauptinhalt

Hilfsangebot Wohnheim Haus Neuland (AWOIntegra)

Beschreibung
Das Angebot von Haus Neuland richtet sich an erwachsene Männer und Frauen, die durch ihre Abhängigkeit von Alkohol und/ oder Medikamenten über einen längeren Zeitraum seelisch beeinträchtigt sind.

Während des Aufenthalts soll ein Umgang mit der Suchterkrankung erlernt und Bewältigungsstrategien entwickelt werden, um Krisen kompetent zu begegnen. Ziel kann es auch sein, dass in den Bereichen Wohnen, Arbeit und Freizeit eine selbständige und sinngebende Lebensführung zu erlangen.

Zu der Einrichtung gehören Kleinwerkstätten, die Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten bieten.
Zielgruppe
Betroffene, Menschen mit Suchtproblemen
Zugangsvoraussetzung
Der/ die Klient:in hat die Möglichkeit, sich das Haus Neuland bei einem Besichtigungstermin anzuschauen.

Es kann darauffolgend ein Vorgespräch vereinbart werden, welches ein gegenseitiges Kennenlernen ermöglicht und bei dem abgeklärt wird, ob eine Aufnahme in Frage kommt.

Vor Aufnahme muss ein Antrag gestellt werden, um "Leistungen der Eingliederungshilfe" zu beziehen. Die Mitarbeiter:innen des Haus Neuland helfen bei der Antragstellung.

Voraussetzung für die Aufnahme ist die Entscheidung für einen abstinenten Lebensstil.
Barrierefreiheit
Das Haus Neuland ist für Rollstuhlfahrer:innen zugänglich.

Sehbehinderte Menschen können ins Haus Neuland aufgenommen werden.
Zeiten
MO 08:00 – 16:00 Uhr    
DI 08:00 – 16:00 Uhr    
MI 08:00 – 16:00 Uhr    
DO 08:00 – 16:00 Uhr    
FR 08:00 – 16:00 Uhr    
Bedürfnisse
Unterstützung im Lebensumfeld, Struktur, Behandlung
Ort des Angebotes

AWOIntegra gGmbH
Haus Neuland
Dockstr. 18
28237 Bremen

0421 - 55 72 77 0421 - 557 27 99 Link zum Angebot
Kontakt Anbieter

Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Hansestadt Bremen e.V.
Auf den Häfen 30 - 32
28203 Bremen

0421 - 790 20 Webseite
Stand
02.03.2021

powered by webEdition CMS