Suchtberatung (Caritas) Weiter zum Hauptinhalt

Hilfsangebot Suchtberatung (Caritas)

Beschreibung
Das Angebot der "Caritas Bremen – Fachambulanz Suchtprävention und Rehabilitation" richtet sich an Ratsuchende, die Probleme im Umgang mit Alkohol, Medikamenten, illegalen Substanzen oder Medien haben. Die Caritas bietet Information und Beratung für Betroffene und Angehörige und vermittelt auf Wunsch in weitere Hilfen. Außerdem bietet die Caritas im Therapieverbund Bremen in Kooperation mit der Fachklinik Bassum Ambulante Rehabilitation und Ambulante Nachsorge für Menschen mit Abhängigkeitserkrankung an.
Zielgruppe
Betroffene, Angehörige, Interessierte, Menschen mit Suchtproblemen
Zugangsvoraussetzung
Die Beratung ist kostenlos.
Der Erstkontakt über die telefonische Sprechstunde wird empfohlen.
Beratung ist auch über die Homepage der Fachambulanz kostenlos, anonym und datenschutzsicher möglich.
Barrierefreiheit
Die Räumlichkeiten sind für Rollstuhlfahrer:innen zugänglich.
Zeiten
MO - DO 08:30 – 16:00 Uhr    
FR 08:30 – 12:30 Uhr    
       
MO 13:00 – 14:00 Uhr    
MI 11:30 – 12:30 Uhr    
DO 13:00 – 14:00 Uhr    
(telefonische Sprechstunde)    
Bedürfnisse
Unterstützung im Lebensumfeld, Beratung
Besonderheiten
Der Therapieverbund Bremen ist eine Kooperation aus Caritas und Fachklinik Bassum und anerkannter Leistungsanbieter der Deutschen Rentenversicherung für Ambulante Rehabilitation und Ambulante Nachsorge.
Ort des Angebotes

Caritasverband Bremen e.V.
Beratung, Fachambulanz für Suchtprävention und Rehabilitation
Caritas-Zentrum Bremen
28209 Bremen

0421 3 35 73 108 0421 3 35 73 180 Link zum Angebot
Kontakt Anbieter

Caritasverband Bremen e.V.
Georg-Gröning-Str. 55
28209 Bremen

0421 335730 0421 33573180 Webseite
Stand
20.05.2022

powered by webEdition CMS