GRI Bremen Beschäftigungsmöglichkeiten Weiter zum Hauptinhalt

Hilfsangebot GRI Bremen Beschäftigungsmöglichkeiten

Beschreibung
In der Arbeit der GRI geht es darum, Menschen Möglichkeiten der Beschäftigung zu bieten, welche keinen Zugang zu Erwerbsarbeit (die ihnen ermöglicht, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten) haben.
Die GRI verfolgt das Ziel, Menschen die Möglichkeit zu geben, Selbstwertgefühl und Anerkennung zu erlangen. Über Arbeitsangebote versucht sie, die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen und so Ausgrenzung zu verhindern.
Vorrangig zielt die GRI darauf ab, Menschen in den ersten Arbeitsmarkt zu vermitteln.
Anleitungs- und Betreuungspersonal unterstützt dabei, Kenntnisse und Fertigkeiten zu erlangen. Die Leistungsanforderungen sind mit denen des ersten Arbeitsmarktes vergleichbar. Praktika und Qualifizierung sind fester Bestandteil der Beschäftigung.
Zielgruppe
Betroffene
Zugangsvoraussetzung
Die GRI Bremen bietet eine Vielzahl von Arbeits- und Qualifizierungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Maßnahmen an.
Sie werden durch das Jobcenter Bremen und/oder ESF-Programme (Europäischer Sozialfonds) durch die Senatorin für Arbeit gefördert.
Barrierefreiheit
In den einzelnen Betriebsstellen der GRI gibt es Unterschiede, was die Barrierefreiheit von Rollstuhlfahrer:innen betrifft.
Regionale Beschränkung
Dieses Angebot ist auf folgende Regionen beschränkt:
Zeiten
MO 07:00 – 17:00 Uhr    
DI 07:00 – 17:00 Uhr    
MI 07:00 – 17:00 Uhr    
DO 07:00 – 17:00 Uhr    
FR 08:00 – 13:00 Uhr    
Bedürfnisse
Struktur
Ort des Angebotes



Kontakt Anbieter

Gröpelinger Recycling Initiative e.V.
Oslebshauser Landstraße 30
28239 Bremen

0421 64 39 4 0 0421 64 12 33 Webseite
Stand
15.03.2021

powered by webEdition CMS