Friedehorst Teilhabe Arbeit - Eingangsverfahren und Berufsbildungsbereich Weiter zum Hauptinhalt

Icon Nav Friedehorst Teilhabe Arbeit - Eingangsverfahren und Berufsbildungsbereich

Beschreibung
Friedehorst Teilhabe Arbeit unterstützt Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung beim (Wieder-)Einstieg ins Arbeitsleben nach einer Therapie. Dieses Leistungsangebot ist eine Alternative für Menschen, für die eine Werkstatt für behinderte Menschen nicht das Richtige ist.

Im Bereich Berufliche Bildung werden die Teilnehmer:innen auf die Teilhabe am Arbeitsleben vorbereitet. Gemeinsam mit den qualifizierten Mitarbeitenden soll herausgefunden werden, welche Arbeit passend ist und wo die Teilnehmer:innen später arbeiten wollen.

Die Qualifizierungsmaßnahmen basieren auf den
Grundlagen anerkannter Ausbildungsberufe, sind
aber auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten von Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung angepasst. Gemeinsam werden Stärken herausgearbeitet, schwierige Aufgaben und Situationen werden trainiert zu meistern und die Teiilnehmer:innen erfahren Unterstützung, Kompetenzen (weiter-)zuentwickeln.


Das Angebot der Teilhabe Arbeit besteht aus 4 Modulen:

Eingangsverfahren
Berufsbildungsbereich
Betriebliche Inklusion
Arbeitsbereich Friedehorst

(siehe "Link zum Angebot")
Zielgruppe
Betroffene
Zugangsvoraussetzung
Voraussetzung für die Teilnahme ist die Empfehlung der Teilhabeplankonferenz bzw. die Kostenzusage des Rehabilitationsträgers (Agentur für Arbeit oder Deutsche Rentenversicherung).
Zeiten
MO 08:00 – 16:00 Uhr    
DI 08:00 – 16:00 Uhr    
MI 08:00 – 16:00 Uhr    
DO 08:00 – 16:00 Uhr    
FR 08:00 – 14:00 Uhr    
Bedürfnisse
Lernen, Struktur
Ort des Angebotes

BFW Friedehorst gGmbH
Rotdornallee 64
28717 Bremen

0421 6381-495 Link zum Angebot
Kontakt Anbieter

Friedehorst gGmbH
Rotdornallee 64
28717 Bremen

0421 6381 207 0421 6381 644 Webseite
Stand
11.02.2021

powered by webEdition CMS