Arbeitstherapeutische Tagesklinik Weiter zum Hauptinhalt

Icon Nav Arbeitstherapeutische Tagesklinik

Beschreibung
In der arbeitstherapeutischen Tagesklinik werden psychisch erkrankte Menschen individuell gefördert, die eine berufliche Wieder-/Eingliederung oder Rehabilitation anstreben und aufgrund krankheitsbedingter Einschränkungen (z.B. Antriebsschwäche, Konzentrationsschwierigkeiten,… ) dabei Unterstützung benötigen.

Das Angebot richtet sich an Menschen mit psychiatrischer Grunderkrankung, die keiner stationären Behandlung (mehr) bedürfen, für die eine ausschließlich ambulante Behandlung in der Arbeitstherapie aber nicht ausreichend ist.

Neben einer Arbeitsdiagnostik und einem Training der Grundarbeitsfähigkeiten in Trainingsgruppen (Büro, Fahrradwerkstatt und Papierwerkstatt) auf dem Gelände des Klinikums Bremen Ost erhalten die Teilnehmer:innen im Rahmen der tagesklinischen Behandlung ein komplexes Unterstützungssystem aus ärztlichen, pflegerischen, ergotherapeutischen und sozialpsychiatrischen Diensten. Sie sind eingebunden in ein Wochenprogramm aus Arbeitstherapie, Gesprächsrunden, Kompetenztrainings, Einzelgesprächen und einer Visite und erhalten enge Begleitung und Unterstützung bei der Entwicklung einer beruflichen Anschlussperspektive.
Zielgruppe
Betroffene
Zugangsvoraussetzung
In einem Erstgespräch wird die Passung für das Angebot überprüft. Zur Aufnahme wird eine Verordnung einer Krankenhausbehandlung (mit dem Eintrag Tagesklinik) von Haus- oder Fachärzt:innen benötigt.

Die Finanzierung erfolgt über die Krankenkasse.
Zeiten

MO 08:00 – 16:00 Uhr    
DI 08:00 – 16:00 Uhr    
MI 08:00 – 16:00 Uhr    
DO 10:00 – 16:00 Uhr    
FR 08:00 – 15:00 Uhr    
Bedürfnisse
Beratung, Behandlung
Ort des Angebotes

Klinikum Bremen Ost
Züricher Straße 40
28355 Bremen

0421 408 2779 Link zum Angebot
Kontakt Anbieter

Gesundheit Nord
Kurfürstenallee 130
Klinikverbund Bremen
28211 Bremen

0421 497 0 Webseite
Stand
09.02.2021

powered by webEdition CMS