Psychiater/in Weiter zum Hauptinhalt

Icon Nav Psychiater/in

Psychiater*innen betrachten eine psychische Erkrankung aus körperlicher und medizinischer Sicht. Erkenntnisse über eine psychische Erkrankung werden aus der Funktionsweise und den Erkrankungen des menschlichen Körpers abgeleitet.

Eine psychische Erkrankung kann auch auf körperliche Ursachen zurückzuführen sein, z.B. eine Schilddrüsenerkrankung. Einen möglichen Zusammenhang zwischen der körperlichen Erkrankung und den psychischen Symptomen zu erkennen, ist auch Aufgabe von Psychiater*innen.

Grundsätzlich dürfen diese nicht nur therapeutische Gespräche mit der Klientin oder dem Klienten führen, sondern sind im Gegensatz zu psychotherapeutisch Tätigen auch in der Lage, Medikamente zu verschreiben.
Eine medikamentöse Behandlung einer psychischen Erkrankung kann dementsprechend ein Ansatz sein, der verfolgt wird (z.B. durch Antidepressiva).

Psychiater*innen sind berechtigt, eine Einweisung in eine Klinik zu veranlassen.

 

PSYCHIATERSUCHE Bremen und Bremerhaven:
www.kvhb.de/dsearch/fachärzte

 

powered by webEdition CMS